Hans-Joachim Langemeyer

Für Hans-Joachim stand schon früh fest: Springreiten und die Ausbildung der Pferde von der Remonte bis zum Grand Prix Pferd, das mache ich zu meinem Beruf.

Früh begann deshalb seine Ausbildung bei namenhaften Profis wie zum Beispiel Gerd Wiltfang, Hermann Schridde, Alwin u. Paul Schockemöhle sowie Leon Melchior (Gestüt Zangersheide).

Bereits im Alter von 16 Jahren errang der gelehrnte Pferdewirt zahlreiche Platzierungen und Siege bis hin zur Schweren Klasse. Die sportlichen Erfolge nahmen ihren Lauf; rund 200 Siege und Platzierungen in S-Springen machen dies deutlich. Dabei ragen die Deutsche Vizemeisterschaft 1986 in Berlin, die Niedersächsische Landesmeisterschaft 1985, Siege bei Großen Preisen wie denen von Hamburg oder Iserlohn oder dem Derby in Hamburg-Harburg heraus.

Während seiner Zeit im belgischen Gestüt Zangersheide des bekannten reitsportbegeisterten Leon Melchior, gelang ihm nicht nur der Sieg bei der belgischen Springreitermeisterschaft, sondern er war auch verantwortlich für die Ausbildung zweier so berühmter Pferde wie "Ratina Z", mehrfache Siegerin bei den Olympischen Spielen, oder "Rinnetou Z", vierfache Gewinnerin eines Weltcupspringens.

Siehe auch "Erfolgreicher Ausbilder"!